Brillux Tune Light LED – Exklusive Raumgestaltung mit beleuchteten Stuckleisten

Ob direkte oder indirekte Beleuchtung – Mit dem Tune Light LED System von Brillux setzen Sie in Ihren Räumen einen deutlichen Eye Catcher. Brillux bietet Ihnen das Komplettpaket mit allen benötigten Materialen und Werkzeugen!

Brillux Tune Light LED – Exklusive Raumgestaltung mit beleuchteten Stuckleisten

11 Artikel
Zuletzt angesehen

Eine indirekte Beleuchtung ist eine schöne Möglichkeit, auf eine besondere Art Licht in einen Raum zu bringen. Je nach Ausführung und Größe des Raumes kann die indirekte Beleuchtung auch als Haupt-Lichtquelle verwendet werden. Sie eignet sich auch perfekt, um einzelne Bereiche stilvoll zu beleuchten.

Das TuneLight LED-System bietet ein Komplettpaket für eine indirekte Beleuchtung in Ihren vier Wänden. Diese können Sie ganz einfach mit einem beliebigen Lichtprofil in den Raum bringen. Zur indirekten Beleuchtung eignen sich am besten Zierprofile, die zur Wand bzw. zur Decke geöffnet sind, um eine Abstrahlung des Lichtes auf den gewünschten Bereich zu erzielen.

Dazu wird zunächst ein Aluprofil in die Zierleiste verklebt, um ein mögliches Durscheinen des Lichts durch die Leiste zu verhindern. Außerdem ermöglichen die Aluprofile eine einfachere Montage der LED-Leisten. Anschließend werden die LED-Flexplatinen in die Aluprofile gelegt und die obere Kunststoffabdeckung angebracht, um ein gleichmäßiges Licht zu erzielen. Die LED-Flexplatinen sind alle 5 cm kürzbar, sodass diese individuell auf die benötigte Länge zugeschnitten werden können.

Die Steuerung des Lichtsystems erfolgt über eine Funk-Fernbedienung. So lassen sich maximal 4 Steuerungen gleichzeitig bedienen. Mit der Fernbedienung kann man das Licht dimmen und den Farbton je nach gewünschter Atmosphäre von kaltweiß bis warmweiß einstellen. Es empfiehlt sich allerdings, die Lichttechnik mit einer schaltbaren Steckdose zu koppeln, sodass man das An- und Ausschalten über einen Lichtschalter vornehmen kann und das Licht dann individuell über die Fernbedienung dimmen kann. Bitte beachten Sie, dass dies durch einen Elektroinstallateur vorgenommen werden sollte.

Für die Installation der Lichttechnik sollte immer ausgehend von einer Ecke gearbeitet werden, damit diese nicht durch die Ecke verlegt werden muss. Alle Ecken sollten möglichst identisch sein, um eine gleichmäßige Ausleuchtung des Lichtes zu erzielen. Der Temperaturbereich für die Verwendung der Lichttechnik beträgt -10 °C bis max. 40 °C.

Die maximale Lauflänge einer LED-Flexplatine beträgt 5 Meter. Wenn eine längere Strecke in eine Richtung benötigt wird, sollte die 200-W-System-Steuerung eingesetzt werden, da diese zwei Ausgänge besitzt. So kann man die ersten 5 Meter der LED-Flexplatine an den ersten Ausgang anschließen und die zweiten 5 Meter der LED-Flexplatine zusammen mit einem Verlängerungskabel am zweiten Ausgang anschließen. Somit ist eine zusammenhängende Beleuchtung von maximal 10 Metern ausgehend von einer Stromquelle realisierbar.

Für die Montage der Profile sollte ein gewisser Abstand zur Decke gehalten werden, damit der Effekt der indirekten Beleuchtung richtig zur Geltung kommt.

Eine große Auswahl an geeigneten Profilen in den unterschiedlichsten Optiken finden Sie in unserem Onlineshop. Gerne beraten wir Sie individuell.

Eine indirekte Beleuchtung ist eine schöne Möglichkeit, auf eine besondere Art Licht in einen Raum zu bringen. Je nach Ausführung und Größe des Raumes kann die indirekte Beleuchtung auch als... mehr erfahren »
Fenster schließen
Brillux Tune Light LED – Exklusive Raumgestaltung mit beleuchteten Stuckleisten
Ob direkte oder indirekte Beleuchtung – Mit dem Tune Light LED System von Brillux setzen Sie in Ihren Räumen einen deutlichen Eye Catcher. Brillux bietet Ihnen das Komplettpaket mit allen benötigten Materialen und Werkzeugen!

Eine indirekte Beleuchtung ist eine schöne Möglichkeit, auf eine besondere Art Licht in einen Raum zu bringen. Je nach Ausführung und Größe des Raumes kann die indirekte Beleuchtung auch als Haupt-Lichtquelle verwendet werden. Sie eignet sich auch perfekt, um einzelne Bereiche stilvoll zu beleuchten.

Das TuneLight LED-System bietet ein Komplettpaket für eine indirekte Beleuchtung in Ihren vier Wänden. Diese können Sie ganz einfach mit einem beliebigen Lichtprofil in den Raum bringen. Zur indirekten Beleuchtung eignen sich am besten Zierprofile, die zur Wand bzw. zur Decke geöffnet sind, um eine Abstrahlung des Lichtes auf den gewünschten Bereich zu erzielen.

Dazu wird zunächst ein Aluprofil in die Zierleiste verklebt, um ein mögliches Durscheinen des Lichts durch die Leiste zu verhindern. Außerdem ermöglichen die Aluprofile eine einfachere Montage der LED-Leisten. Anschließend werden die LED-Flexplatinen in die Aluprofile gelegt und die obere Kunststoffabdeckung angebracht, um ein gleichmäßiges Licht zu erzielen. Die LED-Flexplatinen sind alle 5 cm kürzbar, sodass diese individuell auf die benötigte Länge zugeschnitten werden können.

Die Steuerung des Lichtsystems erfolgt über eine Funk-Fernbedienung. So lassen sich maximal 4 Steuerungen gleichzeitig bedienen. Mit der Fernbedienung kann man das Licht dimmen und den Farbton je nach gewünschter Atmosphäre von kaltweiß bis warmweiß einstellen. Es empfiehlt sich allerdings, die Lichttechnik mit einer schaltbaren Steckdose zu koppeln, sodass man das An- und Ausschalten über einen Lichtschalter vornehmen kann und das Licht dann individuell über die Fernbedienung dimmen kann. Bitte beachten Sie, dass dies durch einen Elektroinstallateur vorgenommen werden sollte.

Für die Installation der Lichttechnik sollte immer ausgehend von einer Ecke gearbeitet werden, damit diese nicht durch die Ecke verlegt werden muss. Alle Ecken sollten möglichst identisch sein, um eine gleichmäßige Ausleuchtung des Lichtes zu erzielen. Der Temperaturbereich für die Verwendung der Lichttechnik beträgt -10 °C bis max. 40 °C.

Die maximale Lauflänge einer LED-Flexplatine beträgt 5 Meter. Wenn eine längere Strecke in eine Richtung benötigt wird, sollte die 200-W-System-Steuerung eingesetzt werden, da diese zwei Ausgänge besitzt. So kann man die ersten 5 Meter der LED-Flexplatine an den ersten Ausgang anschließen und die zweiten 5 Meter der LED-Flexplatine zusammen mit einem Verlängerungskabel am zweiten Ausgang anschließen. Somit ist eine zusammenhängende Beleuchtung von maximal 10 Metern ausgehend von einer Stromquelle realisierbar.

Für die Montage der Profile sollte ein gewisser Abstand zur Decke gehalten werden, damit der Effekt der indirekten Beleuchtung richtig zur Geltung kommt.

Eine große Auswahl an geeigneten Profilen in den unterschiedlichsten Optiken finden Sie in unserem Onlineshop. Gerne beraten wir Sie individuell.